Mitgliedschaft/Anträge

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

immer mehr medizinische und gesundheitspolitische Fragestellungen lassen sich nur mit interdisziplinären Konzepten beantworten. Es ist das Ziel der Deutschen Gesellschaft für Senologie (DGS), den Erfahrungsaustausch zwischen den medizinischen Fachrichtungen zu fördern, die sich mit der Diagnose und Behandlung von Brusterkrankungen beschäftigen.

Als Mitglied der DGS können Sie an diesem Erfahrungsaustausch in unterschiedlicher
Form teilhaben. Austausch an Erfahrungen bedeutet für Sie ein Plus an Informationen.
Das sichern Sie sich durch eine Mitgliedschaft.

Ihre Mitgliedschaft lohnt sich:

  • Als Mitglied können Sie die Jahrestagungen zu einer deutlich reduzierten Tagungsgebühr besuchen.
  • Die Fortbildungsakademie der Deutschen Gesellschaft für Senologie bietet ein umfangreiches Fortbildungsprogramm.
  • Als Mitglied erhalten Sie viermal im Jahr die Fachzeitschrift „Senologie“.
  • Die Deutsche Gesellschaft für Senologie fördert die Zusammenarbeit zwischen Niedergelassenen, Kliniken und Brustzentren sowie zwischen den Fachgesellschaften und Leistungserbringern. Das kommt allen an einer Brustbehandlung Beteiligten zugute – auch Ihnen.
  • Durch ihr politisches Engagement macht sich die Deutsche Gesellschaft für Senologie für die Anliegen der Patientinnen und damit auch für Ihr Anliegen stark.

Last but not least: Als Mitglied der DSG können Sie in einem interdisziplinären Expertengremium daran mitwirken, die Diagnose und Therapie von Patientinnen mit Brustkrebs zu verbessern und damit deren Lebensqualität zu erhöhen.

Zögern Sie nicht: Gestalten Sie mit und profitieren Sie von einer Mitgliedschaft in der DSG.

Ihre

Prof. Dr. med. Diethelm Wallwiener
Prof. Dr. med. Rüdiger Schulz-Wendtland


Downloads / Anträge