Leitlinien

Leitliniendefinition der AWMF/ÄZQ

"Leitlinien sind systematisch entwickelte Feststellungen (Thesen) mit dem Ziel, die Entscheidung von Ärzten und Patienten über eine angemessene Gesundheitsversorgung (Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge) für spezifische klinische Situationen zu unterstützen."

Lorenz, W., Ollenschläger, G., et al. Das Leitlinein-Manual von AWMF und ÄZQ. ZaeFQ 2001, 95; Suppl. 1, 1-84

Hier finden Sie alle aktuellen Leitlinien.

Wie eine Leitlinie entsteht



S1-Leitlinien

1995

  • Nachsorge-Empfehlungen nach Mammakarzinom
  • Nachsorge von Mammakarzinom-Patientinnen
    mehr
  • Empfehlungen eines Konsensus-Meetings vom 23.-24. Februar 1995 in Berlin

1998

  • Sicherheit von Silikon-Brustimplantaten
    (S1-Leitlinie) vom 24. September 1998 in Düsseldorf
    anlässlich der 18. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie
    mehr

1999

  • Strahlentherapie nach Mastektomie
    Konsensus beendet Kontroverse
    Konsensus-Meeting vom 8.-9. September 1999 in Berlin
    mehr

2001

  • Qualitätssicherung Mammasonographie
    mehr
  • Konsensus-Meeting am 21. Januar 2002 in Frankfurt
    Download (56 KB)

2002

  • Hormonsubstitution nach Mammakarzinom
    Konsensusempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Senologie 2002
    Publiziert in: "Der Gynäkologe", 35, Heft 11, November 2002, Springer-Verlag
    und in "Geburtshilfe und Frauenheilkunde", 62. Jg., Heft Nr. 11/2002, 1113-1115, Thieme-Verlag
    Download (22 KB)

2003

  • Eine Leitlinie für Leitlinien. Die Methodische Entwicklung und Anwendung der Leitlinie Fraueninformation
    Download (200 KB)
  • Zentralblatt Gynäkologie 2003; 125: 484-493; J. A: Barth-Verlag
    im Georg Thieme Verlag, KG ISSN 0044 4197

Aktualisierte kurzgefasste Leitlinien 2006 der Deutschen Krebsgesellschaft für die Onkologische Diagnostik und Therapie nach neuestem wissenschaftlichen Konsens

Sie können die Kurzgefassten Interdisziplinären Leitlinien 2006 direkt beim Verlag bestellen:
Zum Bestellen bitte hier klicken!

Internationale Richtlinien zur Behandlung von Brustkrebs

Positionspapiere der European Society of Mastology (EUSOMA)
(entspricht: Eusoma Guidelines 1-6)

  • EUSOMA Positionspapier Brustzentren
    Download (92 KB)
    The requirements of a specialist breast unit of Mastology Eusoma-Leitlinie
  • EUSOMA Positionspapier Diagnostik
    Download (568 KB)
    Quality assurance in the diagnosis of breast disease
  • EUSOMA Positionspapier lokoregionäre Behandlung
    Download (112 KB)
    Quality control in the locoregional treatment of breast cancer
  • EUSOMA Positionspapier endokrine Brustkrebstherapie
    Download (208 KB)
    Guidelines on endocrine therapy of breast cancer
  • EUSOMA Positionspapier prophylaktische Mastektomie
    Download (78 KB)
    Quality control in prophylactic mastectomy for women at high risk of breast cancer
  • EUSOMA Positionspapier Radiotherapie
    Download (212 KB)
    The curative role of radiotherapy in the treatment of operable breast cancer

European guidelines for quality assurance in breast cancer screening and diagnosis (Fourth Edition)

Um die Richtlinien als PDF-Datei herunterzuladen, nutzen Sie bitte den EU Bookshop

  • Überarbeiteter Vergleich zwischen dem "European Protocol for the Quality Control of the Physical and Technical Aspects of Mammography Screening", der Abnahmeprüfung nach DIN V 6868-152 und der Konstanzprüfung nach DIN 6868-7 vom März 2004
    Download (85 KB)