Die DAS stellt sich vor

Die Begriffe Multidisziplinarität und Interdisziplinarität werden oftmals verwechselt. Beide haben zwar gemeinsam, dass ein und dieselbe Patientin betreut wird. Hier hören aber die Gemeinsamkeiten bereits auf. Im Falle des multidisziplinären Ansatzes arbeiten die unterschiedlichen Fachbereiche nebeneinander bzw. nacheinander, es findet jedoch kaum Kommunikation statt – die Patientin wird nicht in einer Hand, sondern in zahlreichen Händen betreut. Das interdisziplinäre Konzept unterscheidet sich deutlich. Hier wird die Patientin von einem Team aus Spezialistinnen und Spezialisten unterschiedlichster Fachbereiche aufgefangen und langfristig betreut.Im Fokus stehen Kommunikation, wissenschaftlicher und klinischer Austausch und identische Ziele – d.h.:

Das beste Ergebnis für unsere Patientin!

Interview mit Herrn Professor Lux während der 34. Jahrestagung der DGS (PDF)

Video-Interview zur DAS:

Hier zum Video des Interviews von Professor Lux.


Leitung

Prof. Dr. Michael Lux
Prof. Dr. Michael Lux

Universitätsklinikum Erlangen
Frauenklinik
Universitätsstr. 21-23
91054 Erlangen


Geschäftsstelle der DAS

Für Fragen und Anregungen stehen Ihnen die Mitarbeiter/-innen der Geschäftsstelle gerne telefonisch
unter 030-514 883 347 oder per E-Mail akademiesenologie.org zur Verfügung.