Presse

Hier finden Sie alle Presseinformationen der Deutschen Gesellschaft für Senologie

Impressionen von der 37. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. vom 29. Juni – 1. Juli 2017 in Berlin

Erstmals in diesem Jahr wurde der Florence-Nightingale-Preis für herausragende Arbeiten in der Gesundheitsvorsorge und modernen Krankenpflege verliehen. Preisträger waren (v.l.n.r.): Prof. Dr. Peter A. Fasching, Erlangen, Dr. Carolin C. Hack, Erlangen und Dr. André Hennigs, Heidelberg. Beglückwünscht wurden die Gewinner von Kongresspräsident Prof. Dr. Bernd Gerber.
Dr. Fabian Riedel, Heidelberg, freute sich über den Klaus-Dieter-Schulz-Versorgungsforschungspreis, der ihm von Prof. Dr. Ute-Susann Albert, überreicht wurde.
Prof. Dr. Dr. h.c. Maximilian Reiser, München (linkes Foto) und Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Hohenberger wurden als Ehrenmitglieder der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. ausgezeichnet. Mit ihnen bei der Preisverleihung: Prof. Dr. Rüdiger Schulz-Wendtland, DGS-Präsident, Erlangen, Prof. Dr. Diethelm Wallwiener, Vizepräsident der DGS, Tübingen. (v.r.n.l.).
Prof. Dr. Dr. h.c. Maximilian Reiser, München (linkes Foto) und Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Hohenberger wurden als Ehrenmitglieder der Deutschen Gesellschaft für Senologie e.V. ausgezeichnet. Mit ihnen bei der Preisverleihung: Prof. Dr. Rüdiger Schulz-Wendtland, DGS-Präsident, Erlangen, Prof. Dr. Diethelm Wallwiener, Vizepräsident der DGS, Tübingen. (v.r.n.l.).
Dr. Carolin C. Hack, Erlangen und PD. Dr. Cornelia Liedtke, Lübeck erhielten den 1. und 2. Wissenschaftspreis der DGS. Diese wurden durch Prof. Dr. Michael Lux überreicht.
In der Keynote-Lecture auf der Eröffnungsveranstaltung der 37. Jahrestagung ist Prof. Emiel Rutgers, Amsterdam, Niederlande der Frage nachgegangen, ob die Rolle der Chirurgie in der Brustkrebstherapie in der Zukunft an Bedeutung verlieren wird („Is the role of breast cancer surgery shrinking?“).
Die Co-Kongresspräsidenten Prof. Dr. Christoph Heitmann, München (links) und Prof. Dr. Andreas Schneeweiss (rechts) gratulierten den Gewinnern der Posterpreise (v.l.n.r.): Carolin Flieger, Melanie Erices-Leclercq, und Anne Brendle-Behnisch. Nicht auf dem Foto: Andrej Ring.
 

 

Quelle Foto: Sascha Radke
Bitte geben Sie bei Bildnutzung den Urheber an. Verwendung der Bilder honorarfrei. Hinweis bei Veröffentlichung erbeten (presse(at)senologie.org)

Pressekontakt

Luise Dusatko
Repräsentanz der DGGG und Fachgesellchaften
Geschäftsstelle der Deutschen Gesellschaft für Senologie e. V.
Hausvogteiplatz 12
10117 Berlin
Tel. +49 (0)30 514 88 33 33
Fax +49 (0)30 514 88 344
E-Mail: presse(at)senologie.org